Sony Xperia Z5, Z5 Compact und Z5+

Auch Sony wird auf der IFA Anfang September wieder eine Pressekonferenz abhalten, auf der es wohl auch neue Smartphones zu sehen geben wird. Bisher stellten die Japaner immer ein neues Flaggschiff vor, jedoch ist das Xperia Z3+ hierzulande noch nicht allzu lange auf dem Markt. Schon jetzt gibt es jedoch erste Gerüchte zu einem Xperia Z5+, das unter anderem den neuen Prozessor Snapdragon 820 besitzen soll.

SonyMit dem Xperia Z3+ hat Sony erst vor ein paar Wochen ein neues Oberklasse-Modell auf den deutschen Markt geschickt. Ein weiteres Oberklasse-Smartphone namens Xperia Z5 – Z5, da es ein Z4 bereits in Japan gibt – wäre also noch nicht zwingend notwendig. Die Nachfrage nach einem neuen Compact-Modell ist jedoch da. Um die Serie allerdings einheitlich zu halten, könnte es auch sein, dass Sony mit einer komplett neuen Z5-Familie auf der IFA aufschlägt. Dazu könnten das Xperia Z5 als Oberklasse-Modell, das Z5 Compact als Oberklasse-Modell mit handlicheren Maßen sowie ein Z5 Tablet zählen.

Unabhängig von den vermuteten IFA-Neuheiten steht auch bereits ein neues Xperia Z5+ im Raum, das man jedoch vor 2016 wohl nicht zu Gesicht bekommen wird. Wie das Technikportal MobiPicker mit Verweis auf den Insider Leakfly berichtet, soll das neue Sony-Smartphone unter anderem einen 4 GB großen Arbeitsspeicher sowie den neusten Qualcomm Snapdragon 820 besitzen. Mit seinem 5,7 Zoll großen Quad-HD-Display wäre es zudem etwas größer und hochauflösender als die normalen Z-Modelle. Zur weiteren Ausstattung soll angeblich eine 20,7-Megapixel-Kamera sowie eine 8-Megpixel-Kamera auf der Frontseite zählen.

Apropos Kamera: Auf Twitter ließ sich Sony zu einem vielversprechenden Post hinreißen, der auf die Vorstellung eines neuen Produkts beziehungsweise eines neuen Features am kommenden Montag, den 3. August hindeutet. Dabei soll es sich um eine neue Möglichkeit handeln, in Sekundenbruchteilen Fotos zu erfassen.