Samsung Galaxy S6 Active

Samsung verrät technische Details des Outdoor-Smartphones

Galaxy S6 Activ (Bild: Samsung)
Galaxy S6 Activ (Bild: Samsung)

Mitte des vergangenen Monats zeigte sich Samsungs kommendes Outdoor-Smartphone Galaxy S6 Active erstmals in seiner ganzen Pracht, sodass die bisherigen Gerüchte um das Gerät bestätigt wurden. Nun ist ein neues Bild über Twitter ins Netz gelangt, welches das Smartphone in einer neuen Farbe zeigt. Darüber hinaus stellte Samsung für einige Zeit ein Datenblatt des Geräts auf der Homepage zur Schau – mittlerweile ist diese Seite aber wieder gelöscht.

Der Technik-Insider Evleaks hat auf Twitter das neue Bild des Galaxy S6 Active in die Öffentlichkeit geschickt. Auf den ersten Bildern des S6 Active war das Gerät zwar fast genauso zu sehen wie jetzt, allerdings erscheint die Rückseite auf der neuen Aufnahme ohne Camouflage-Muster. Das S6 Active ist hier komplett Schwarz.

Galaxy S6 Activ (Bild: Evleaks)
Galaxy S6 Activ (Bild: Evleaks)

Technische Details

Bezüglich technischen Details macht Evleaks keine neuen Angaben. Dafür stellte aber Samsung offenbar für kurze Zeit ein Datenblatt ins Internet, welches aber mittlerweile nicht mehr zu finden ist. Offenbar war dies ein Fehler, gerade deswegen, weil der Hersteller das Galaxy S6 Active noch mit keinem Wort offiziell erwähnt hat. Wie die Technikseite GSMArena berichtet, konnten sich die technischen Daten des Smartphones trotz allem bereits verbreiten und belaufen sich demzufolge auf die Spezifikationen, die das reguläre Galaxy S6 auch besitzt:

  • Display: 5,1 Zoll, QHD
  • Prozessor: Octa-Core, Exynos 7420
  • Kamera: 5 MP / 16 MP
  • Maße und Gewicht: 143,5 x 70,6 x 6,85 Millimeter / 138 Gramm

Ein Unterschied soll sich allerdings im Akku ergeben, der sich einerseits austauschen lassen wird und andererseits 2.550 mAh stark ist. Des Weiteren wird berichtet, dass das S6 Active einen 32 GB großen internen Speicher bietet. Ein möglicher Micro-SD-Kartenslot, der in Gerüchten immer wieder angedeutet wurde, wurde von Samsung allerdings nicht bestätigt.

Angaben bezüglich der Präsentation sowie dem Marktstart machte Samsung bislang noch nicht.