Renderbilder vom Note 5 * Vorstellung doch am 12. August?

Kaum ein Smartphone wird diesen Sommer in der Gerüchteküche heißer diskutiert als das Samsung Galaxy Note 5. Nachdem ein Großteil der Spezifikationen bereits durchgesickert ist, sind nun erste Renderbilder von Samsungs neuem Phablet aufgetaucht. Auch das Erscheinungsdatum ist wohl nun bekannt.

Erste Bilder vom Note 5 (Bild: nowhereelse.fr)
Erste Bilder vom Note 5 (Bild: nowhereelse.fr)

Wie bereits bekannt wurde, wird Samsung wohl nicht nur ein Galaxy Note 5 herausbringen, dem Phablet wird wieder eine kurvige Schwester zur Seite gestellt, die auf den Namen Galaxy S6 edge+ hören soll. Beide Geräte sollen über ein 5,7 Zoll großes Display verfügen, das mit 1.440 x 2.560 Pixeln auflöst. Während das Galaxy Note 5 mit einem Chip des Fabrikats Exynos 7422 ausgestattet werden soll, wurde ursprünglich angenommen, das Galaxy S6 edge+ käme mit einem Snapdragon 808 aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz. Doch wie SamMobile weiter berichtet, wird nun wohl auch im Edge-Modell ein Samsung-Chip stecken, und zwar der Exynos 7420. Bereits bekannt ist auch, dass das Galaxy Note 5 Samsungs erstes Smartphone mit 4 GB Arbeitsspeicher sein wird. Das Galaxy S6 edge+ soll mit 3 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Zumindest von Samsungs Note-Nachfolger sind nun erste Renderbilder aufgetaucht, die das Phablet in seiner ganzen Pracht zeigen.

(Bild: http://www.nowhereelse.fr     10/11     Samsung Galaxy Note 5: Rendering     So könnte das Samsung Galaxy Note 5 aussehen     Bildquelle: http://www.nowhereelse.fr     11/11     Samsung Galaxy Note 5: Rendering     So könnte das Samsung Galaxy Note 5 aussehen     Bildquelle: http://www.nowhereelse.fr     1/11     So könnte das Samsung Galaxy Note 5 aussehen     Bildquelle: nowhereelse.fr)Die Bilder zeigen, dass das Galaxy Note 5 einen sehr schmalen Display-Rand haben wird. Die Kamera wird auch bei den neuen Modellen wieder aus der Gehäuserückseite herausstehen.

Erste Bilder vom Note 5-4Im liegen wirkt das Galaxy Note 5 recht dick, denn im Größenvergleich zeigt sich deutlich, dass das Phablet ein ganzes Stück größer ist als das Galaxy S6. Auch sieht man, dass das Galaxy Note 5 keinen Micro-SD-Einschub hat.

Unterdessen will SamMobile auch die Daten der Vorstellung und des Verkaufsstarts des Geräts erfahren haben: Anstatt zur IFA im September soll Samsung die neuen Geräte am 12. August der Öffentlichkeit präsentieren.

Erste Bilder vom Note 5-5In den Handel kommen sollen das Samsung Galaxy Note 5 und das Samsung Galaxy S6 edge+ gemeinsam am 21. August 2015. Der Marktstart wird außerdem vom Startschuss von Samsung Pay, des Bezahldienstes der Koreaner, flankiert – zumindest in den Vereinigten Staaten.