Galaxy S6 edge Plus erhält Update im Dezember

Schon ein paar Monate ist Android 6.0 Marshmallow nun für die Hersteller verfügbar, doch nur die wenigsten Geräte laufen derzeit bereits mit der neusten Inkarnation des Google-Smartphone-Betriebssystems. Nun sind erste konkrete Informationen zu den Update-Plänen des Handymarktführers Samsung aufgetaucht.

Das GalaxyS6 edge Plus (Bild: Samsung)
Das GalaxyS6 edge Plus (Bild: Samsung)

Nachdem viele andere Hersteller wie HTC, LG, Honor, Motorola und jüngst OnePlus ihre Update-Absichten bekannt gegeben haben, sind nun auch erste Informationen durchgesickert, wie Branchenprimus Samsung in Sachen Software verfahren will.

So sollen noch im Dezember 2015 bereits das hierzulande nicht erhältliche Samsung Galaxy Note 5 sowie das gleichzeitig vorgestellte Samsung Galaxy S6 edge Plus ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Dies berichtet das britische Tech-News-Portal Times News und beruft sich auf eine geleakte Update-Liste, deren Herkunft nicht weiter spezifiziert wird.

Dieser Liste zufolge sind im Januar dann die S6-Geschwister an der Reihe, also das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge. Für Februar 2016 plant Samsung schließlich die Verteilung des Updates von Galaxy Note 4 und Galaxy Note edge. All diese Updates haben die internen Tests von Samsung bereits erfolgreich abgeschlossen. Bislang ungetestet sind derweil die Updates für Galaxy S5 und Galaxy Alpha, daher wird für diese Updates noch kein Zeitrahmen angegeben.

(Bild: TimesNews.co.uk)
(Bild: TimesNews.co.uk)

In einer zweiten Phase hat Samsung die A- und E-Familien auf dem Programm: Galaxy A8 (SM-A8000), Galaxy A7 (SM-A700F), Galaxy A5 (SM-A500F), Galaxy A3 (SM-A300F), Galaxy E7 (SM-E700H) sowie Galaxy E5 (SM-E500H) stehen dann auf dem Update-Plan. Bis es soweit ist dürfte das Jahr 2016 allerdings schon recht weit fortgeschritten sein.

Ebenfalls deutet das Dokument an, dass es danach auch noch eine dritte Phase geben wird, in der weitere Geräte ein Update auf Marshmallow erhalten werden. Welche das sind ist auf der Liste jedoch nicht angegeben.

Da nicht klar ist, aus welcher Quelle die Informationen stammen, sind diese natürlich mit der sprichwörtlichen Prise Salz zu nehmen. Für Galaxy-S6-edge-Plus-Besitzer könnte dies jedoch ein schönes Weihnachtsgeschenk bedeuten.

___________________________

Update:
Mittlerweile ist eine neue Liste aufgetaucht:
Android Update Liste