Das Galaxy A9

Das Samsung Galaxy A9 wird schon seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche getrieben. Jetzt ist das wohl größte Mittelklasse-Smartphone der Koreaner auf einer iranischen Webseite aufgetaucht. Dabei sind den Gerüchteköchen Bilder von allen Seiten und einige Daten ins Netz gegangen. Beides spricht für ein interessanten Handy, das auch auf den deutschen Markt zurollen könnte.

Samsungs Galaxy A9 von der Seite (Bild: Samsung)
Samsungs Galaxy A9 von der Seite (Bild: Samsung)

Die Galaxy-A-Reihe wird von Samsung ein ganzes Stück unterhalb der Galaxy-S-Reihe angesiedelt. Sie will jedoch edles Design und ansprechende Technik in die Mittelklasse bringen. Mit dem Galaxy A9 wird dieser Auftrag anscheinend erfüllt, denn nicht nur die Optik verspricht für die Mittelklasse ein ordentliches Angebot darzustellen, sondern auch die Ausstattung.

Das Galaxy A9 wird, glaubt man der Seite aus dem Iran, einen Snapdragon 610 inklusive 3 GB Arbeitsspeicher besitzen und einen 32 GB großen Hauptspeicher innehaben. Das Display hat Galaxy-Note-Maße: Es erreicht eine Diagonale von 5,5 Zoll und löst mit 1.080 x 1.920 Pixeln auf. Damit ergibt sich eine Pixeldichte von statthaften 400 ppi.

vom A9 ein DuoS - Modell? (Bild: Samsung)
vom A9 ein DuoS – Modell? (Bild: Samsung)

Die Kamera, die mittig in der Rückseite und flankiert von einem LED-Blitz und der Lautsprecher-Öffnung integriert ist, löst mit 16 Megapixel auf und wird Videos in Full-HD aufnehmen können. Ob es sich dabei um die hervorragende Kamera aus dem Galaxy S6, dem Galaxy S6 edge und dem Galaxy S6 edge Plus handelt, kann nicht nachvollzogen werden.

Zu beachten ist, dass es sich bei der genannten Seite offenbar nicht um eine Original-Seite von Samsung handelt. Auf der offiziellen iranischen Samsung-Seite ist das Smartphone noch nicht gelistet.