Bitkom-Studie: Smartphones als digitaler Alleskönner

Das Smartphone ist und bleibt der wichtigste Begleiter im Alltag. Nach einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt sich, dass die Zahl der Smartphone-Nutzer in den letzten sechs Monaten um rund 2 Millionen auf 44 Millionen gestiegen ist. Dabei ist das Anwendungsfeld vielfältig wie nie. Gerade im Bereich Organisation nutzen 8 von 10 Befragten ihr Smartphone. „Das Smartphone ist zum digitalen Alleskönner im Alltag avanciert und ersetzt dabei eine Vielzahl von Geräten, die zuvor notwendig waren, wie zum Beispiel die Digicam oder den Wecker“, sagt Johannes Weicksel vom BITKOM. „Und das ist erst der Anfang: Künftig wird man auch mit dem Smartphone bezahlen, sich ausweisen oder auf seine Elektronische Gesundheitsakte zugreifen.“ Einen Überblick über die gängigsten Verwendungsmöglichkeiten ist in der nachfolgenden Übersicht grafisch dargestellt.

Studie zu den genutzten Smartphone-Funktionen
© Bitkom Grafik Smartphone Nutzung