Asus Zenfone Selfie ab sofort erhältlich

Das auf der diesjährigen IFA neu vorgestellte Asus Selfie ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Wie Asus am Dienstag bekanntgab, wird das Handy hierzulande und in Österreich zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) in Höhe von 329 Euro verkauft.

Asus Zenfone Selfie (Bild Asus)
Asus Zenfone Selfie (Bild Asus)

Angetrieben wird das Zenfone Selfie von einem Qualcomm-Prozessor (Snapdragon 615, 64 Bit), dessen acht Kerne mit bis zu 1,7 GHz takten. Laufende Prozesse werden im 3 GB großen Arbeitsspeicher ausgelagert, der 32 GB große Flash-Speicher ist per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Mobile Datenverbindungen sind per WLAN oder per LTE mit bis zu 150 Mbit/s im Downstream möglich.

Als Besonderheit bringt das Zenfone Selfie eine Dual-SIM-Unterstützung mit, lässt sich also auf Wunsch mit zwei SIM-Karten im Parallelbetrieb nutzen. Und damit es seinem Namen alle Ehre machen kann, sind zwei Kameras in das Gehäuse integriert, die beide mit maximal 13 Megapixeln auflösen. Durch das Menü von Android 5.0 Lollipop wird über ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display navigiert.

Bei Amazon ist das Smartphone bereits jetzt für 299 Euro, also 30 Euro unterhalb der UVP, zu haben. Wer das Zenfone Selfie bis zum 31. Dezember kauft, profitiert von der ZenProtect-Aktion, bei der das Handy ein Jahr lang vor Schäden geschützt ist – auch vor selbstverschuldeten Unfällen bei denen zum Beispiel das Displayglas bricht.